Tag 9, Sarajevo (Bosnien-Herzegowina) – Šibenik (Kroatien)

Noch ein paar Worte zu Sarajevo. Faszinierend ist das dichte Nebeneinander von Kirchen und Moscheen, die Leute scheinen wohl klar zu kommen. Die Spuren der Bürgerkrieges sind aber immer noch offensichtlich, zerfallene Häuser, Einschusslöcher in Mauern, echt gruselig.

A propos gruselig, Zwischenhalt war heute in Mostar, die Stadt hat ja auch traurige Berühmtheit im Rahmen des Jugoslawienkrieges erreicht. Kroatische Streitkräfte zerstörten am 9.11.1993 das Wahrzeichen Mostars, die Brücke Stari Most (entweder durch gezielten Beschuss oder eine Sprengladung, das ist unklar). Der Wiederaufbau kostete 15 Millionen Euro. Mittlerweile ist sie UNESCO-Weltkulturerbe, da sie „Symbol der Versöhnung und internationalen Zusammenarbeit […] und […] Symbol für das Zusammenleben von verschiedenen religiösen, kulturellen und ethnischen Gemeinden“ ist. Zur Völkerverständigung trug auch die Rallyeaufgabe „All you can meet- Chop Suey“ bei, ein Gruppenbild mit mindestens 15 Asiaten 🤣

In Šibenik, Kroatien, haben wir uns dann einen Zeltplatz mit Meerblick gesucht. Und die letzte 5er-Büchse musste weg, wir wollten sie ja nicht wieder mit Heim nehmen…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s