Tag 6, Botewgrad (Bulgarien) – Ohrid (Mazedonien)

Das Team Gscheid Bläid war heute separat von uns unterwegs, um die mitgebrachten Präsente in einem Kindergarten in einem Vorort von Sofia abzugeben.

Die Hopsi Girls und wir haben in Sofia Express-Sightseeing gemacht, kurzer Fotostopp mit Spalter Schwede / Bier bei der Alexander Newiski- Kathedrale, sehr sehr cooles Bauwerk. Innen noch kurz dem Choral der orthodoxen Messe gelauscht, und weiter Richtung Südwesten / Mazedonien.

Nach der Grenze richtig schön asi am Straßenrand gekocht und Zuflucht vor der sengenden Sonne (38°) gesucht.

Bei der Durchfahrt der mazedonischen Hauptstadt Skopje die erste direkte Konfrontation mit Armut, bettelnde Kinder an den Ampeln. Ohne große Zwischenstopps fuhren wir zum Ohrid–See, dem größten See Südosteuropas mit kristallklarem Wasser. Gefühlt ist’s dort wie am Gardasee, nur nicht so überlaufen

Distanz: 509km

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s