Tag 1, Dresden – Jičín (Tschechien)

Hochmotiviert vom emotionalen Start haben wir noch eine unbeabsichtigte Extrarunde durch Dresden gedreht, schön hier. Dem Vorschlag des Roadbooks folgend fuhren wir über Pirna weiter in die Tschechische Republik. Tagesaufgabe war es, ein Foto auf einem Sandsteinfelsen (wie in der Sächsischen Schweiz hier), mit einem lokalen Bier und Utopemec, einer in feinstem Zwiebelsud eingelegten Wurst, zu machen. Gemeistert haben wir sie an der Burg Kost. Danach ging es weiter zur Burgruine Trosky, wo wir dann auch schon unser Lager auf einem Zeltplatz aufgeschlagen haben. Als Betthupferl gab’s ein Bier mit dem saulustigen Platzwart 🍻.

Distanz: 213km

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s